Hamed Abdel-Samad - Aus Liebe zu Deutschland

Vortrag am 25. September 2020 in Bremen

Hamed Abdel-Samad - Aus Liebe zu Deutschland

Die Veranstaltung ist ausverkauft. Nur noch Warteliste möglich!

ACHTUNG: Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter joerg@richarddawkins.net

Nur 25 Tickets verfügbar!

Die Einhaltung und Erfüllung der Anforderungen des Hygienekonzepts sind Voraussetzung zur Teilnahme. Es wird nach der Anmeldung per E-Mail zugesendet. Erst nach der Zustimmung zum Hygienekonzept erfolgt eine Zusage für die Teilnahme an der Veranstaltung.

Hier kann das Hygienekonzept eingesehen werden.

ACHTUNG: Für diese Veranstaltung gelten besondere Sicherheitsvorkehrungen.  Beim Einlass wird eine Personenkontrolle und ggf. Leibesvisitation durchgeführt. Es dürfen keine Mäntel, Jacken, größere Gegenstände oder Taschen mit in den Veranstaltungort genommen werden. Der Zugang wird dann verwehrt. Handtaschen dürfen nicht größer als DIN A4 sein. Der Veranstalter behält sich nach Einschätzung des Sicherheitsdienstes vor, Personen von der Veranstaltung auszuschließen.

Hamed Abdel-Samad

Aus Liebe zu Deutschland: Ein Warnruf

Freitag, 25. September 2020 um 19:30 Uhr (Einlass 19 Uhr)

Eintritt: 20 €

Haus der Wissenschaft - Olbers Saal - Sandstraße 4/5, 28195 Bremen

Unsere Demokratie und unsere freie Gesellschaft sind in Gefahr. Wir müssen sie verteidigen.

Deutschland hat eine Tradition der Aufklärung – und eine der Inhumanität. Demokratie, Meinungsfreiheit, Pluralität haben uns die Alliierten gebracht. Es ist an der Zeit, sich dieser Werte bewusst zu werden und dafür einzustehen. Kaum jemand weiß besser als der in Ägypten aufgewachsene Hamed Abdel-Samad, welches hohe Gut die in Deutschland gelebte Liberalität ist. Er beobachtet aber seit Jahren eine toxische Tendenz des öffentlichen Klimas, die freie, streitbare Diskursethik, Grundlage jeder demokratischen Auseinandersetzung, gegen eine engstirnige und antiaufklärerische Gesinnungsethik einzutauschen.

Aus Liebe zu Deutschland‹ ist ein Buch, das sich der Stärken dieses Landes ebenso versichert wie der Gefahren, denen es ausgesetzt ist. Es bedarf vielleicht eines zugewanderten Deutschen, der seinen Landsleuten klar macht, wie kostbar diese Errungenschaften sind und wie wenig selbstverständlich ihre Dauer ist.

Der ägyptische Politikwissenschaftler und Historiker Hamed Abdel-Samad ist einer der international wichtigsten Kritiker des politischen Islam. In Deutschland gehört er zu den gefragtesten Islamexperten in Presse, Funk und Fernsehen. Zu seinen Veröffentlichungen zählen u.a. die Bücher: „Abschied vom Himmel“ (2009), „Der Untergang der islamischen Welt“ (2010), „Krieg oder Frieden: Die arabische Revolution und die Zukunft des Westens“ (2011), „Der Islamische Faschismus“ (2014), „Mohamed“ (2015) und „Ist der Islam noch zu retten?“ (2017) und „Integration - Ein Protokoll des Scheiterns“ (2018). Hamed Abdel-Samad ist Mitglied im Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung.

Über das Buch:
https://de.richarddawkins.net/articles/aus-liebe-zu-deutschland

Der Autor:
https://www.dtv.de/autor/hamed-abdel-samad-22588/

Kommentare

Neuer Kommentar

(Mögliche Formatierungen**dies** für fett; _dies_ für kursiv und [dies](http://de.richarddawkins.net) für einen Link)

Ich möchte bei Antworten zu meinen Kommentaren benachrichtigt werden.

* Eingabe erforderlich